Für weitere Blogposts bitte bis nach unten scrollen.

Meine eigene Schwangerschaft …

… verging irgendwie im Flug. Kam sie mir doch so unendlich lange vor, als ich mich jeden Tag gedulden musste, endlich unser Baby im Arm halten zu können. Aber nun rückblickend kann ich mir gar nicht erklären wo die Zeit so plötzlich hin wahr? 

Ende 2014 waren wir soweit. Wir haben uns zusammen gesetzt und über unsere Zukunft gesprochen. Du und ich? Für immer? Der Gedanke brachte ein warmes Gefühl in die Herzgegend. Kaum zu glauben, dass man einen Menschen gefunden hat, mit dem man sich ernsthaft vorstellt alt zu werden. Mit dem man fantasieren kann, was in den nächsten Jahren alles so gemeinsam erlebt wird und wo man ganz klar sich die eine Frage mit “ JA “ beantworten kann. “ Wollen wir gemeinsam ein Baby bekommen ? “

Einen kleinen Menschen den man an seiner Seite groß zieht. Eine Entscheidung die beide aus dem Herzen treffen.

Verrückter Weise wurden wir auch noch ganz plötzlich mit einem positiven Test überrascht. Das das so schnell geht, hätten wir uns in dem Moment auch nicht ausgemalt. 

Test

Um auf Nummer -SICHER- zu gehen, war ich dann eine Woche später auch nochmal beim Arzt. Und siehe da… ( auch wenn es noch ganz mini, mini winzig ist ) es schlägt das Herzchen <3

IMG_6172

Von da an ging es dann los unser kleines Abenteuer 🙂 Natürlich hält man sich die ersten Monate noch zurück, bevor man es am liebsten in die ganze Welt hinaus rufen mag. Wir haben beschlossen erstmal unsere Familie einzuweihen und uns alle in Verschwiegenheit geübt. Das war gar nicht so einfach. Vor allem als der Bauch anfing sich zu wölben und plötzlich das Gefühl aufkam, jeder sieht es einem an 😀 Selbst im Kleiderschrank war plötzlich nichts passendes mehr zu finden 😉 So geht es doch allen Frauen, nicht wahr ??? *lach*

IMG_6230

Zu Tinos Geburtstagsparty haben wir es dann endlich all unseren Liebsten verraten. Endlich hatte das große Geheimnis ein Ende. Wir wurden so herzlich aufgefangen, geknuddelt und beglückwünscht. Das war so ein wundervoller Moment. Ich weiß noch genau, wie wir mit unserem Sekt ( ich natürlich nur symbolisch ) da standen und Tino ganz aufgeregt verkündet hat, dass wir Eltern werden. Ach Freunde – danke auch an dieser Stelle das es euch gibt. An jeden Einzelnen , der an dem Tag anwesend war oder es noch von uns einzeln erfuhr. 

IMG_6297

Zu meinem 30. Geburtstag wurden wir dann wieder ganz überraschend beschenkt. Diesmal hieß es, wir bekommen eine Babykino Flatrate 😀 Für alle die das Babykino noch nicht kennen, ganz viele Infos dazu findet ihr oben in der Kategorie “ Angebote “ . Es war so herrlich. Natürlich stellten wir uns die letzten Monate schon längst die Frage was es wohl werden mag. Ein Mädel oder ein Bub. Alle haben auf einen Jungen gesetzt, dabei stand die Entscheidung doch schon längst fest. Was haben wir die Catherin  nervös gemacht. “Und und und … nun sag’s doch schon???“

Juhu – es wird ein Mädchen.

BKViele Male durften wir somit immer einen kleinen Einblick erhalten, was unsere Tochter gerade so angestellt hat. Wir besuchten das Babykino nochmal mit unseren Eltern und mit meiner besten Freundin. Jeder durfte schon mal raten, wem sie denn wohl mehr ähnlich sah.

Zur weiteren Überraschung erhielt ich an meinem Geburtstag einen Urlaubsausflug nach Rom. Wir beide nochmal ganz allein auf Reisen. Das wird es wohl die nächsten Jahre nicht mehr geben 😀 Ich sags euch, auch wenn Rom teuer ist und unverschämt den Touristen gegenüber, war es einmalig schön und etwas ganz Besonderes.

Danke mein Schatz, für diese schönen Tage zu zweit <3

Rom

Kennt ihr das? Wenn man als Frau ganz lieb blinzelt und bitte, bitte sagt… dann gehen manchmal auch Wünsche in Erfüllung. So war es auch ganz spontan eines Abends im Mai, als ich Tino von der Coach hochjagte und er mit mir spontan ins Rapsfeld fuhr, um ein paar erste schöne Aufnahmen von meinem Babybauch zu machen <3

IMG_7863_bearbeitet_webIMG_7875_bearbeitet_webIMG_7879_bearbeitet_sw_webIMG_7898_bearbeitet_webIMG_7906_bearbeitet_sw_web

So langsam mussten wir uns auch um Platz für unser Baby Gedanken machen. Immerhin fängt man ja auch langsam an die ersten Anschaffungen zu tätigen. Mein Glück war es, dass wir spontan am Jahresanfang die Zusage für ein kleines Studio bekamen. So konnten wir meiner Arbeit ein neues ZuHause geben. Und nach und nach alles einrichten. Natürlich habe ich noch viele zuckersüße Babys dort empfangen und danke allen für die Geduld, dass es dort nicht immer ganz so ordentlich wie erwartet war. Aber in der 1. Schwangerschaftshälfte war ich froh, wenn ich am Tag genug Energie für meine Besucher hatte. Dank meiner fleißigen Helfer ist heute mein Studio fertig eingerichtet und Anfang 2016 werden auch einige Einblicke auf meinem Blog erscheinen.

IMG_6584

So langsam wurde die Arbeit aber immer schwerer. Der Bauch wächst und wächst und wächst …

Bauch2

 Während der Schwangerschaft muss man ja so auf einiges verzichten. Was mir ganz besonders schwer fiel, waren RedBull ( Achtung keine gesponserte Werbung ) und gemütliche Sushi Abende mit Tino. Das über einige Monate fiel uns schon echt schwer. Zum Glück habe ich so einen respektvollen Freund, der eisern mit mir zusammen verzichten konnte ( zumindest beim Sushi – wenn schon nicht beim Red Bull , grrrr )

Dank einer ganz lieben süßen Romy – musste auch ich nicht ganz verzichten. Die Sushi-Naschbox kam wie gerufen 😀

Sushi

Und weil der Bauch immer mehr gewachsen ist, ob nun wegen dem Naschen oder wegen unserem Baby – war die Zeit ran, mal wieder ein Babybauchshooting als Update zu starten. Diesmal war es der wohl heißeste Tag im Sommer. Bei gefühlten 40 Grad ( sogar im Wald ) haben meine beste Freundin und ich uns kreativ ausgetobt 😀

IMG_1862_bearbeitetIMG_1917_bearbeitetIMG_1918_bearbeitet-683x1024IMG_1922_bearbeitet

Abschließend kann ich bestätigen, dass dies nicht der heißeste Tag war, sondern nur einer der heißesten Tage von vielen. Somit konnte ich langsam in den wohlverdienten Mutterschutz starten und genoss so einige Tage entspannt am Pool, im Pool oder bei Familiengrillabenden in der Nähe vom Pool 😉

Pool

So langsam trudelten auch die ersten Überraschungen von Freunden ein. Ich liebe ja handangefertigte Geschenke, Überraschungen und Erinnerungen jeglicher Art. Besonders auch unsere 1. eigene Spieluhr. Ein gehäkelter Teddy. Natürlich durfte ich zur aktuellen Zeit nur einen kleinen Vorgucker sehen <3

Sandmann, lieber Sandmann… es ist schon … lalalalaaaaaa

Teddy

Ganz spontan habe ich eines Nachmittags auf der Couch gesessen und etwas bei Facebook rumgesurft. Als ich doch dort entdeckte, dass eine Kollegin aus Berlin eine Ausschreibung machte, wo sie für ihren neuen Imagefilm noch ein-zwei “Dicke“ gesucht hatte. Ausgerechnet in diesem Zeitraum befand ich mich dann auch und schrieb ihr spontan eine Nachricht. Voller Überraschung hat sie sich dann auch noch für mich entschieden. Ich war ganz aufgeregt. Nochmal ein Shooting und das so kurz vorm Platzen. Ein 3. Schwangerschaftsupdate vom Babybauch. Somit reiste ich mit Sabrina ( wieder mal an einem der heißesten Tage des Sommers ) nach Berlin. Vorab wurde ich noch etwas aufgepimpt und anschließend haben wir Bilder voller Liebe ( so heißt Nadines Seite ) aufgenommen. Danke für diese wundervollen Momente und einmaligen Erinnerungen.

BrinaNadine

Abschließend nochmal ein Kugelbild, so kurz vorm Ende. Ab jetzt ist alles so ziemlich erledigt, was es noch zu erledigen gab. Von jetzt an konnten wir uns gemütlich zurück lehnen und auf unsere Tochter warten <3

Bauch4

Am 15.09.15 ging es dann endlich los. Bauchweh ? … Wehen ? .. Bauchweh ? … Wehen !!! Auf ins Krankenhaus.

IMG_7436

Der Moment ist endlich da . Nach sage und schreibe 24 Stunden hielt Tino sie dann das erste Mal im Arm . Ich könnt sofort wieder losheulen. Unbeschreiblich schön ……………….

 

 

 

 

no comments
Comment

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

Christin

Fotografin für Schwangere, Neugeborene, Babys und Familien

Herzlich Willkommen

Mein Name ist Christin ...

und Herzkind Fotografie ist mein Baby seit 2010.

Schau dich in Ruhe auf meiner Webseite um. Wenn du Fragen hast, dann kannst du dich gern über das Kontaktformular an mich wenden. Ich werde dir zeitnah antworten.

Viel Freude auf meiner Seite.

.

.

Portfolio

ZU DEN GALERIEN

Portfolio